L.E.O. PRÄSENTIERT:

Was passiert, wenn der Pianist Peter Schrammel und der Bassist Edi Linshalm die Wiener „Satin Doll“ Kerstin Grotrian am Würstelstand aufgabeln? Es wird eine Nacht voller heißer Wiener Rhythmen…
Kerstin Grotrian hat bekannten Jazz Songs eine Wiener Seele eingehaucht und die Texte selbst übertragen. Duke Ellingtons namensgebender Song „Satin Doll“ (unvergesslich dargeboten von Ella Fitzgerald) wird ebenso wienerisch interpretiert wie „Fly me to the Moon“ („Fliag mit mia zum Mond“), „All of Me“ („Ois von mia, warum nimmst net ois von mia“) und „Georgia“ („Ferdl mit deine Pfeadl, ziag deine Sock‘n aus“). Nicht fehlen dürfen natürlich auch so bekannte Standards wie „Summertime“, „Moon River“, „Somewhere over the Rainbow“ u.v.m.
Lassen Sie sich überraschen, verehrtes Publikum. Und: Let’s fly away!
Am 8., 12. und 13. September
Beginn: 19.30 Uhr

Einheitspreis: 30,-
Ermäßigte Tickets für Schüler & Studenten: 15,-


COVID-19-PRÄVENTIONSKONZEPT IM L.E.O.





Das Theater-L.E.O. befindet sich im 3. Wiener Gemeindebezirk in der Ungargasse 18.

Gefördert von Wien Kultur/MA7
und vom 3. Bezirk
Gefördert durch

Gefördert durch

Gefördert durch




Wir unterstützen: