GIUSEPPE VERDI

Wiederaufnahme wegen des großen Erfolges

Großer Jubel bei den Vorstellungen 2022 hat uns dazu bewogen, weitere zwei Vorstellungen dieser berühmtesten aller Verdi-Opern auf den L.E.O.-Spielplan zu setzen.
Das Werk besticht durch eine unglaubliche Fülle an mitreißenden, spannenden und herzzerreißend schönen Melodien, die das Publikum zum Schwelgen und Mitfiebern bewegen und die Schwächen der oft ein wenig sperrigen Handlung vergessen machen.
Wir haben mit Maria Lapteva als Leonora, Rumen Dobrev als Graf Luna, Elisabeth Wolfbauer als Azucena und Stefan Fleischhacker als Manrico ein Verdi-erprobtes Ensemble zur Verfügung, welches zuletzt bei einem mindestens ebenso anspruchsvollen Werk, nämlich Verdis OTELLO, große Erfolge verzeichnen konnte.
Am Klavier: Kaori Asahara.

Mit: Maria Lapteva, Elisabeth Wolfbauer, Rumen Dobrev und Stefan Fleischhacker
Am Klavier: Kaori Asahara

Am 17. und 21. Jänner
Beginn: 19.30 Uhr

Einheitspreis: 30,-
Ermäßigte Tickets für Schüler & Studenten: 15,-






Das Theater-L.E.O. befindet sich im 3. Wiener Gemeindebezirk in der Ungargasse 18.

Gefördert von Wien Kultur/MA7
und vom 3. Bezirk
Gefördert durch

Gefördert durch

Gefördert durch




Wir unterstützen: