L.E.O. PRÄSENTIERT:

Große, romantische Oper von Antonin Dvorak

In der slawischen Mythologie ist eine „Rusalka“ ein weiblicher Wassergeist. Und so wird dieses lyrische Märchen in drei Akten auch als „tschechische Undine“ bezeichnet. Tauchen Sie ein in die mystische böhmische Unterwasserwelt, wo der Wassermann höchstpersönlich über die Waldelfen und seine unglückliche Tochter Rusalka wacht. Wagen Sie sich zur Hütte der dämonischen Hexe Jezibaba und schwärmen Sie gemeinsam mit der stummen Nixe Rusalka für einen Prinzen!
Eine bezaubernd märchenhafte Geschichte mit Kerstin Grotrian als Rusalka, Elena Schreiber als Jezibaba und fremde Fürstin sowie Gebhard Heegmann als Wassermann.
Am Klavier: Seul Lee.

Am 19., 22., 25. und 28. November
Beginn: 19.30 Uhr


Unkostenbeitrag:
1. - 2. Reihe: 35,-
3. - 4. Reihe: 30,-
5. - 7. Reihe: 25,-
Logenplatz: 35,- (inkl. ein Glas Sekt!)
Schüler und Studenten, bis 30 Jahre, mit Ausweis: 15,-






Gefördert von Wien Kultur/MA7
und vom 3. Bezirk
Gefördert durch

Gefördert durch

Gefördert durch




Wir unterstützen: