NEUINSZENIERUNG!

L’elisir d’amore
von Gaetano Donizetti


Zuletzt war dieser Dauerbrenner vor über 10 Jahren im L.E.O. zu sehen. Deshalb wurde es höchste Zeit für eine Neuinszenierung!
Nachdem natürlich auch an den L.E.O.-ProtagonistInnen die Zeit nicht spurlos vorüber geht, haben wir uns dieses Mal eine Inszenierung einfallen lassen, die diesem Umstand leichtfüßig und mit Augenzwinkern Rechnung trägt:
Nemorino (Stefan Fleischhacker) und Adina (Elena Schreiber), die einst das ganze Dorf mit ihrer verwickelten Liebesgeschichte in Aufruhr brachten, feiern goldene Hochzeit. Dabei erinnern Sie sich an die Anfänge ihrer Beziehung. Mit dabei auch der vormals schmucke Offizier Belcore (Paul Müller) und der immer noch umtriebige Quacksalber Dulcamara (Gebhard Heegmann).
Aus dieser „Altersperspektive“ erzählt, entwickelt die Geschichte um den falschen Liebestrank völlig neue und zum Teil auch äußerst humorvolle Facetten rund um Vergänglichkeit, Liebe im Alter und die Verschiebung von Prioritäten und Werten im Wandel der Zeit.
Am Klavier: Kaori Asahara.
Am 28. Mai
Sowie am 3., 6., 19., 25. und 29. Juni
Beginn: 19.30 Uhr

Einheitspreis: 30,-
Ermäßigte Tickets für Schüler & Studenten: 15,-



Das Theater-L.E.O. befindet sich im 3. Wiener Gemeindebezirk in der Ungargasse 18.





Gefördert von der Stadt Wien und dem Bezirk Wien Landstraße
Gefördert durch
Gefördert durch
Gefördert durch

Wir unterstützen: