EIN KABARETTISTISCHES DOPPEL
FÜR ZWEI SOLISTEN!

„Besser g‘scheit geblödelt als blöd gescheitelt" – nach diesem Motto haben sich die Theaterallrounder Robert Kolar und Alexander Kuchinka erneut zusammengefunden und eine schmackhafte Melange aus klassischen Kabarettchansons und zeitlosen Doppelconférencen zusammengerührt, zu der sie handverlesene Solovorträge servieren.
Genießen Sie Musik und Wortwitz, Unvergessenes und Wiederentdecktes, Situationskomik und skurrile Tiefsinnigkeiten aus der Feder von Größen wie Hermann Leopoldi, Karl Farkas oder Georg Kreisler... Kurz: ein Programm, so blöd, dass es schon wieder g‘scheit ist!
Mit Robert Kolar und Alexander Kuchinka

Am 8., 14., 19. und 27. November
Beginn: 20.00 Uhr

Unkostenbeitrag:
1. - 2. Reihe: 30,-
3. - 4. Reihe: 25,-
5. - 7. Reihe: 20,-
Logenplatz: 30,- (incl. ein Glas Sekt!)
Schüler und Studenten, bis 30 Jahre, mit Ausweis: 13,-






Gefördert von Wien Kultur/MA7
und vom 3. Bezirk
Gefördert durch

Gefördert durch

Gefördert durch




Wir unterstützen: