L.E.O. PRÄSENTIERT:


Am 1. Februar 2012 starb Cissy Kraner. Ihr Mann, Hugo Wiener, schrieb ihr wunderbare, berührende, erheiternde und manchmal auch verstörende Chansons liebevoll auf den Leib. Antonia Lersch hat es sich seit Jahren zur Aufgabe gemacht, nach verlorenen Juwelen aus dieser Schatzkiste zu suchen. Als Hommage an die große Komödiantin werden mehr oder weniger bekannte Highlights aus ihrem Repertoire erklingen: Von „Feuchte Krawallerie“ über „Der Nowak“ und „Beethovens Menuett“ bis zum „Vorderzahn“...
One-Woman-Show mit Antonia Lersch

Am 2. und 8. Februar
Beginn: 20.00 Uhr

Unkostenbeitrag:
1. - 2. Reihe: 30,-
3. - 4. Reihe: 25,-
5. - 7. Reihe: 20,-
Logenplatz: 30,- (inkl. ein Glas Sekt!)
Schüler und Studenten, bis 30 Jahre, mit Ausweis: 13,-







Gefördert von Wien Kultur/MA7
und vom 3. Bezirk
Gefördert durch

Gefördert durch

Gefördert durch




Wir unterstützen: