Die Kunst des Pfeifens geht bis in die Renaissance zurück. Schon damals traten so genannte Kunstpfeifer als Attraktion an europäischen Höfen auf. Als eigene Kunstform hat sich das Kunstpfeifen erst Ende des 19. Jahrhunderts etabliert. Vor allem in Österreich und in der Schweiz wurden auf diese Weise in der Oberschicht Gesangsimitationen, Walzer und Operetten aufgeführt.

Stefan Fleischhacker knüpft an diese Jahrhunderte alte Pfeifkultur an und ruft eine längst vergessene, luftige Virtuosität zwischen Lippe und Zunge wieder ins Gedächnis des Publikums.


Hörproben:

Frühlingsstimmen-Walzer

E´strano... Sempre libera
Principessa, l´amore... Tu che di gel sei cinta
Welche Wonne, welche Lust
Un bel di vedremo
Una donna a quindici anni
Mein Herr Marquis
Der Hölle Rache


Die CD erhalten Sie gegen einen Unkostenbeitrag von 18,- Euro

Im L.E.O., 3. Ungargasse 18
Bei allen L.E.O. Gastspielen und Veranstaltungen

Oder:
Gegen Einzahlung von 20,- Euro auf unser Vereinskonto
IBAN: AT52 6000 0000 7321 1905
BIC: OPSKATWW

Bitte schicken Sie Ihre Einzahlungsbestätigung an „Verein L.E.O.",
Untere Viaduktgasse 55/8, 1030 Wien und Sie bekommen umgehend eine CD zugesandt. Als Zahlungszweck geben Sie bitte den Titel der gewünschten CD an.